facebook

THRESHOLD enthüllen Musikvideo zu ‘Small Dark Lines’!

Das britische Progressive Metal-Quintett THRESHOLD steht kurz davor, sein kolossales Doppelalbum »Legends Of The Shires« am 08. September via Nuclear Blast zu veröffentlichen.

In Erwartung der Platte hat die Band ein beeindruckendes neues Video zu ‘Small Dark Lines’ enthüllt. Dieses entstand in Zusammenarbeit mit Sitcom Soldiers LTD, die eine kraftvolle Geschichte entwickelt und Leute mit verschiedenen Hintergründen versammelt haben, die sich angemalt haben, um so ihre Reue für vergangene Taten zu symbolisieren. Anschließend fällt Wasser herab, um die Linien abzuwaschen, um die Dinge dadurch quasi ungeschehen zu machen.

Seht und hört Euch hier den zweiten Track von THRESHOLDs mit Spannung erwartetem neuen Album an: https://www.youtube.com/watch?v=e9NCuOe4zJk

Karl Groom kommentiert den Track und das Video: „Die Leute von Sitcom Soldiers haben genau die richtige Atmosphäre für unseren neuen Videoclip geschaffen. Für uns als Band war das eine äußerst angenehme Erfahrung, mit dieser Truppe zu filmen. Des Weiteren haben wir einige exzellente Extras eingebaut und die Leute im Video mit eiskaltem Wasser gequält. Für dieses Vergnügen sind wir sogar bis nach Schweden gereist! Es ist klasse, dass Glynn wieder mit an Bord ist, ‘Small Dark Lines’ unterstreicht all seine Kraft und Vielseitigkeit. Diese Single sollte den Leuten einen weiteren guten Einblick in das Doppelalbum »Legends Of The Shires« geben und sie darauf vorbereiten, was sie am 08. September 2017 erwarten können.“

»Legends Of The Shires« – Tracklist:

CD 1
01. The Shire (Part 1) 2:03
02. Small Dark Lines 5:24
03. The Man Who Saw Through Time 11:51
04. Trust The Process 8:44
05. Stars And Satellites 7:20
06. On The Edge 5:20

CD 2
07. The Shire (Part 2) 5:24
08. Snowblind 7:03
09. Subliminal Freeways 4:51
10. State Of Independence 3:37
11. Superior Machine 5:01
12. The Shire (Part 3) 1:22
13. Lost In Translation 10:20
14. Swallowed 3:54

ICYMI:

Hört Euch die epische 10-Minuten-Single ‘Lost In Translation’ hier an:
https://www.youtube.com/watch?v=MT7vFM7U9gU

Das neue Werk wartet mit einem Gastbeitrag von THRESHOLD-Gründungsmitglied Jon Jeary auf, der zuletzt 2002 mit der Truppe gespielt hat. Jons Gesang ist im Track ‘The Shire (Part 3)’ zu hören.

Über seinen Cameo-Auftritt sprechend, kommentiert Jon: „Ich freue mich jedes Mal auf neue THRESHOLD-Alben, aber dieses Mal bin ich doppelt gespannt, da Glynn darauf singen wird und es auch – ich bin echt stolz, das sagen zu können – einen kleinen Gesangsbeitrag von mir in ‘The Shire (Part 3)’ zu hören geben wird. Es ist klasse, das Schaffen THRESHOLDs nun als einer ihrer treuen Fangemeinde schätzen zu können, und eine Ehre, einen kleinen Beitrag dazu leisten zu dürfen.“

Jon Jeary war Bassist der Band und für die Backing Vocals in Songs wie ‘Eat The Unicorn’ verantwortlich. Zudem schrieb er an einigen frühen Bandklassikern, wie bspw. ‘Sanity’s End’, ‘Into The Light’ und ‘The Ravages Of Time’, mit. Jon war früher auf den THRESHOLD-Alben »Wounded Land« (1993) bis »Critical Mass« (2002) zu hören.

www.moshhead.de © 2016 Frontier Theme
MOSHHEAD@FacebookConcert-TicketsMOSHHEAD-Voting 2017

Auch wir brauchen mal Urlaub…

Ab 1.September bis 30.September wird unsere Seite NICHT bearbeitet!

Evtl. Reviews werden nachgeholt!