facebook

ENSLAVED – verkünden Albumdetails und VÖ-Datum von »E«; starten Vorverkauf

Die norwegischen True Black Avantgardisten ENSLAVED haben die Veröffentlichung ihres epischen neuen Studioalbums für den 13. Oktober angekündigt.

Mit diesem 14. Longplayer befreien die musikalischen Songvirtuosen sich noch stärker von Genregrenzen als je zuvor und bieten eine einzigartige Mélange aus Prog, Black Metal und intensiven Shoegaze-Strukturen, verteilt auf acht Tracks. Das über eine Stunde lange Album mit dem simplen und doch eleganten Titel »E« stammt erneut aus der Feder der unheiligen Songwriterallianz von Gitarrist Ivar Bjørnson (Musik, Lyrics) and Sänger/Bassist Grutle Kjellson (Lyrics), und ist außerdem das erste Release, das gemeinsam mit dem neuen Keyboarder und Clean Vocalist Håkon Vinje entstand. Gemixt und gemaster in den Fascination Street Studios von Jens Bogren, läutet »E« eine neue Ära für ENSLAVED ein und das handgemalte Coverartwork wurde erneut von dem norwegischen Künstler Truls Espedal erschaffen. Als Unterstützung für ihre wagemutige Klangreise sicherte das Quintett sich außerdem die Unterstützung mehrerer Gastmusiker: WARDRUNAs Einar Kvitrafn Selvik, der Flötist Daniel Mage und der Jazzsaxophonist Kjetil Møster.

Mastermind Ivar erklärt die Wahl des Albumtitels »E«:
“Das Konzept des Albums dreht sich sowohl um den lateinischen Buchstaben als auch die Rune von E: Die Rune “Ehwaz” sieht aus wie ein “M”, wenn man sie schreibt (hier wird’s richtig verwirrend!) – Jene Rune (die zwar wie “M” geschrieben, aber wie “E” gesprochen wird) bedeutet “Pferd” und sieht auch so aus. Hinzu kommt die äsotherische Bedeutung davon, die “Vertrauen” und “Zusammenarbeit” ist. Eine der ältesten Zusammenschlüsse in der Geschichte ist die des Menschen mit dem Pferd. Als man Pferde erstmals zähmte, entstand wohl diese äsotherische Assoziation, denn jetzt konnten Menschen sich schneller fortbewegen, schneller fliehen und auch noch von dem Tier essen und trinken in Form von Pferdemilch oder -blut. Und natürlich konnte man vor seinen Feinden mit den Dingern angebeten und sich darüber streiten, wer das beste Tier hat.
Aber nein, es geht natürlich nicht um Pferde per se auf diesem Album, sondern um die Symbiose, die Mensch und dieses Tier verbindet, und die lebenswichtig für uns ist. Dieses Konzept weiten wir aus. Sei es auf Mensch und sein Fortbewegungsmittel, eine Person und ihr Partner, ein Kind und seine Eltern, Musiker und Instrument, Chaos und Ordnung, Bewusstsein und Unterbewusstsein, Odin und Sleipnir – Weisheit und Kommunikation. Es gibt viele verschiedene Variationen dieses Verhältnisses in unserem Album. Die Verbindung von Mensch zur Natur, einstige und jetzige Persönlichkeiten in einem selbst, die bewusste Angst und der unterbewusste Trieb… und viele weitere.”

Die Trackliste besteht aus den folgenden Songs:
01. Storm Son (10:54)
02. The River’s Mouth (5:12)
03. Sacred Horse (8:12)
04. Axis Of The Worlds (7:49)
05. Feathers Of Eolh (8:06)
06. Hiindsiight (9:32)
Bonus track available on the digipak:
07. Djupet (7:39)
08. What Else Is There? (Röyksopp cover) (4:44)

Haltet die Ohren offen, denn diesen Freitag liefern ENSLAVED einen ersten Vorgeschmack mit ihrer Single zu ‘Storm Son’.

Erlebt ENSLAVED live erstmals mit ihren neuen Songs im Gepäck bei einer der exklusiven Releaseshows in Norwegen, die in bewusst intimen Rahmen stattfinden und nicht nur zwei Tourposter gratis zu jedem Ticketkauf bieten, sondern Euch auch die Möglichkeit liefern, die Band nach der Show am Merchstand zu treffen.

AISA & Time Out Agency präsentieren:
12.10  N     Oslo – Blå
13.10  N     Bergen – Garage
Als Vorband gibt es die Post Blackened Hardcore Herren von SIBIIR.

Einige Wochen darauf werden ENSLAVED sich auf große Europatour begeben:
ROCK HARD & LEGACY & METAL.DE präsentieren:
10.11.  D         Hamburg – Logo
11.11.  D         Berlin – Nuke
12.11.  D         Köln- Underground
13.11.  NL        Utrecht – Tivoli de Helling
15.11   UK       Manchester – o2 Ritz*
16.11   UK       Glasgow – Barrowlands*
17.11.  UK       Belfast – The Limelight 1*
18.11.  IRL       Dublin – The Academy*
19.11.  UK       Nottingham – Rock City*
21.11   UK       Bristol – o2 Academy*
22.11   UK       Birmingham – o2 Institute*
24.11.  UK       London – Islington Assembly Hall
25.11.  F          Paris – Trabendo
26.11.  B          Vosselaar – Biebob
28.11.  F          Rezé – Barakason
29.11.  F          Lyon – CCO Villeurbanne
30.11.  I           Brescia – Circolo Colony
01.12.  CH       Pratteln – Z7
02.12.  D         Frankfurt – Das Bett
03.12.  CZ        Prague – Chelmnice
16.12.  RU       Moscow – Volta
17.12.  RU       St. Petersburg – Club Val
*als Support von OPETH

www.moshhead.de © 2016 Frontier Theme
MOSHHEAD@FacebookConcert-TicketsMOSHHEAD-Voting 2017

Auch wir brauchen mal Urlaub…

Ab 1.September bis 30.September wird unsere Seite NICHT bearbeitet!

Evtl. Reviews werden nachgeholt!